Brettspiele in der Rudelfinanzierung – 03.04.2015

Brettspiele in der Rudelfinanzierung – 03.04.2015

Rund um Ostern gab es wieder 6 nennenswerte Projekte auf Kickstarter. Wie üblich sind darunter nur Brettspiele, die entweder Ameritrash oder Euro-Games sind. Diese Woche haben wir mit Norsaga ein kleines Kartenspiel, Raiders of the North Sea ist der 2. Teil einer Triologie und Knot Dice ist ein reines Würfelspiel / Puzzle. Wer Orcs Must Die vom PC kennt, der kann nun auch auf dem Esstisch seiner Orc-Freude nachkommen. Für Kinder gibt es Push A Monster und Chef Alfredo von Queen Games und mit der Titan Series steht ein Jahrespaket an kleinen Spielen zur Finanzierung bereit.

Norsaga

~$11k (71%) +22 Tage

Norsaga hat neben hübschen im Comic-Stil gezeichneten Charakteren auch eine ordentliche Portion „Nimm das!“ zu bieten. Gespielt wird der Titel mit 1-4 Spielern, die ihre Geschichte erzählen. Dazu spielt man pyramidenartig Karten aus und darf je nach Kartenfarbe diverse Sonderaktionen benutzen. Wer zuerst seine 6 farbigen Steine auf den Karten platziert hat gewinnt das Spiel. Insgesamt gibt es 7 Plätze, aber die muss man sich dank kartenübergreifender Farbkreise erst zusammen puzzeln. Wem das nicht als Filler reicht, der kann mit den lila und schwarzen Karten für noch mehr Unruhe sorgen. Das Spiel gibt es für gerade mal $21 (19,8€) inkl. Versand. Das ist für meinen Geschmack ein sehr guter Preis für Kickstarter-Verhältnisse. Es gibt zwar keinen EU-freundlichen Versand, aber dank des niedrigen Preises wird der Zoll es wohl so durchwinken müssen.

Raiders of the North Sea

~$45k (194%) +23 Tage


Raiders of the North Sea ist der 2. Teil der North Sea Triologie. Letztes Jahr gab es mit Shipwrights of the North Sea den ersten Teil, bei dem man Schiffe bauen musste. Im aktuellen Projekt nutzt man die gebauten Schiffe um eine Crew anzuheuern und Häfen, Kloster und Festungen anzugreifen. Auch hier gibt es wieder Ressourcen, Karten und nun neu eine interessante Worker Placement Komponente in der man immer einen Arbeiter auf die Felder setzt und anschließend einen anderen der 3 stehenden Arbeiter wieder aufnimmt. Somit bekommt jeder 2 Aktionen pro Runde oder greift einen der oben genannten Orte mit seiner Crew an um zu plündern was das Zeug hält. Nächstes Jahr soll dann übrigens Teil 3 folgen. Den 2. Teil könnt ihr euch nun für NZD 56 (39€) inkl. EU-freundlichem Versand sichern. Günstiger wird es bei 2 Spielen, da jede weitere Kopie nur NZD 44 (30€) kostet. Jedes 10. Spiel ist sogar umsonst.

Knot Dice

~$17k (67%) +24 Tage

Knot Dice ist von einem der Schöpfer hinter Between Two Cities, Matthew O’Malley. Es geht dabei um Würfel im keltischen Knotendesign, die man zum Spielen oder puzzeln benutzen kann. In der Komplettbox gibt es 18 Würfel mit denen 6 Spiele und 6 Puzzle in einer Anleitung geliefert werden. Das Design der Würfel ist schick und auch sonst klingt das Ganze für Solo oder 2 Spielerspiele durchaus interessant.  Die Komplettbox kostet $29 inkl. EU-freundlichem Versand (gesamt 27€), was für meinen Geschmack etwas viel für 18 Würfel ist. Dennoch halte ich ein Auge auf das Projekt und hoffe, dass es demnächst auch irgendwo in unserer Gegend für 20€ verfügbar ist. Wer noch mehr dieser Würfel will, der muss $55 für 2 Sets (36 Würfel) bezahlen.

Orcs Must Die! The Boardgame

~$98k (244%) +25 Tage

Mit Orcs Must Die! The Boardgame gibt es das erfolgreiche PC-Spiel inkl. Nachfolger nun auch für den Tisch. Das Brettspiel kommt natürlich mit Miniaturen daher und ist mit 1-4 Spielern spielbar. Es wird dabei kooperativ gegen die anstürmenden Horden gespielt, wobei jeder Spieler einen Charakter mit einzigartigen Fähigkeiten übernimmt. Anschließend werden Fallen platziert, um die Monsterhorden zu bekämpfen. Mit jedem Kill gibt es Schädel, die die Währung des Spiels (auch im PC Spiel) darstellen. Damit können Gegenstände etc gekauft werden. Dazu kommen natürlich auch noch Ameritrashige Würfel, die den Kampfverlauf darstellen. Für $90 darf man sich eine Kopie des Spiels sichern, das im 2 Ausführungen kommt. Einmal die „Order“ Seite in der man die guten Helden Spiels. Alternativ gibt es die „Unchained“ Seite mit  düsteren Helden. Wer beide Spiele will berappt $150 und darf fortan auch gegeneinander mit bis zu 8 Spielern antreten. Leider gibt es immer häufiger den Fall, dass die Versandkosten erst nach der Kampagne berechnet werden. Somit gibt es hier keine genaue Aussage, es sollen aber wohl ca. $15-$20 werden.

 

The Titan Series

~$74k (54%) +54 Tage

The Titan Series ist ein ganz anderes Projekt. Hier geht es darum 9 Gateway Games über den Zeitraum von 3 Jahren durch erfahrene Designer zu entwickeln. Der Backer erhält ca. alle 4 Monate eines der 9 Spiels auf den Tisch. Je nach Stretch Goals können da sogar noch 3-5 weitere dazu kommen. Als Designer sind u.a. die Köpfe hinter Magic, King of Tokyo, Kill Dr. Lucky, X-Com The Boardgame oder Risk Legacy mit von der Partie. Hier braucht man schon eine Menge Vertrauen, da man mit $181 inkl. Versand nicht gerade wenig Geld investieren muss. Runtergebrochen auf 9 Spiele ist der Preis mit $20 schon fair, aber da man so gar nichts über die Spiele weiß gibt es hier auch ein gewisses Risiko, das nicht von der Hand zu weisen ist.

Push – A – Monster & Chef Alfredo

~$5,5k (109%) +2 Tage

Queen Games lässt sich nicht lumpen und haut schon den nächsten Titel raus. Dieses Mal geht es um die Kinderspielserie „Queen Kids“, in der mit Push A Monster und Chef Alfredo gleich 2 Spiele bereit stehen. Diese sehen für Kinder recht spaßig aus und sind mit $25+$5 EU-freundlichem Versand zumindest nicht überteuert. Wer Kinder im Alter von ca. 5 Jahren hat, der sollte vielleicht mal einen Blick drauf werfen.

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.